Bodyhood Pilates - Die Methode

Die Bodyhood Pilates Methode

Die Bodyhood Pilates Methode (BH Pilates) ist eine erweiterter Ansatz des Pilatestrainings welches vor über 75 Jahren von Joseph H. Pilates entwickelt wurde. Joseph Pilates verband damals östliche und westliche Übungssysteme wie Yoga, Physiotherapie und Gymnastik.

Bodyhood Pilates Trainer Charleston "Samu Rii" Marquis (CSRM), praktiziert Pilates seit dem Jahre 1975. Er studierte auch Kinesiologie und die von Moshe Feldenkrais und Matthias Alexander entwickelten Methoden. Aus der Integration dieser Ansätze entstand Bodyhood Pilates: ein revisionistischer Ansatz die Pilates Methode zu verstehen, die über Diktum, Theorie und bekannte sowie akzeptierte Philosophie hinausgeht.

Innovativer Ansatz mit Effizienz

Bodyhood Pilates bietet einen gut ausgewogenen holistischen Zugang zum Ganzkörpertraining; welcher Muskelkontrolle, Beweglichkeit, Koordination, Muskelkraft, Atmung und Ausstrahlung verbessert; Indem erstens der Bewegungsapparat durch Organisation und Aktivierung der zwei wichtigsten Kontrollzentren des Körpers, des tiefen Muskelkorsett-Systems sowie der Muskulatur des Schultergürtels, gut ausbalanciert wird. Und zweitens, durch Reduzieren der neurophysiologischen Geist-Körper Lücke, indem "Achsamkeit im Moment" geschult wird; der Schlüssel zur Integration der Bewegung. Das Resultat ist ein gesunder, schlanker, starker und flexibler Körper in harmonischer Einheit mit einem wachsamen, kreativen und fokussierten Geist.

Bei Bodyhood Pilates geht es darum seinen Körper zu entdecken, zu beobachten, neu zu gestalten und zu genießen. Diese innovative und brauchbare Annäherung ermöglicht es die Tiefe und Reichhaltigkeit der Pilates Methode schnell und mit Leichtigkeit zu erfassen. Ein geringerer Kraftakt wird mehr zufriedenstellende Resultate bringen, weil Köper und Geist gleichzeitig konditioniert werden.

Dei Wieder-entdeckung der Pilates Methode in einem bislang ungekannten und originalen Ausmaß! Bodyhood Pilates öffnet Fenster und Türen um Licht auf eine holistische Annäherung zu werfen, welche unvorhergesehene Dimensionen und zukunftsweisende Möglichkeiten offenbart.

Bodyhood Pilates Prinzipien

Das Bodyhood Pilates Prinzip beruht auf 8 Prinzipien, die gemeinsam in jeder einzelnen Übung vertreten sind.

  • Kontrollierte Bewegung
  • Entspannung
  • Konzentration
  • Haltung
  • Zentrierung
  • Atmung
  • Körperkoordination
  • Bewegungsfluss

Zielgruppe und Nutzen

Ein wichtiger Aspekt dieser Trainingsmethode ist, dass sie sich an den Menschen anpasst und nicht umgekehrt.

Aus diesem Grund ist Bodyhood Pilates für Personen mit unterschiedlichstem Hintergrund interessant. Angefangen mit allen Fitness-Begeisterten, werden vor allem folgende Gruppen angesprochen:

  • Wer unter Beschwerden aufgrund einseitiger Belastung im Alltag leidet
  • Berufstätige, die aufgrund langer Arbeitszeiten wenig Zeit für Bewegung haben
  • Menschen mit chronischen Schmerzen
  • Alle, die unter stressbedingten Symptomen leiden
  • Frauen, die sich Fitness und Schönheit wünschen
  • Männer, die einen muskulösen Körperbau und physische Präsenz anstreben
  • Ältere Menschen, die ihre Muskeln stärken und ihre Energie zurückgewinnen wollen
  • Patienten nach einer Physiotherapie - Rehabilitation
  • Frauen während und nach einer Schwangerschaft, als Geburtsvorbereitung und zur Wiedererlangung der Figur
  • Sportler und Tänzer, die aufgrund ihrer oft einseitigen Muskelbeanspruchung alte Verletzungen mittragen
  • Sänger, Schauspieler oder Musiker, für die eine gute Haltung oberstes Gebot ist
  • Menschen mit sexueller Unlust

Über Bodyhood

Historie

Die Grundidee dieser Trainingsmethode entstand, als CSRM das erste Pilates-Studio in Wien eröffnete. Der Wunsch war einen selbsterklärenden Namen für die Methode zu finden, der einfach und leicht zu merken ist. Keine leichte Aufgabe! Und auf einmal, beim Experimentieren mit neuen Atemtechniken, kam ihm der Name "Bodyhood" in den Sinn.

"In den Neunziger Jahren waren wir eines der ersten Pilates-Studios im deutschsprachigen Raum. Zu dieser Zeit kannte kaum jemand dieses spezielle Ganzkörpertrainingsprogramm. Weder die Öffentlichkeit noch Gesundheitsexperten wußten etwas mit diesen "ungewöhnlich aussehenden Maschinen" anzufangen. Unsere Pionierzeit beginnend 1990 war also nicht nur eine ungewöhnliche Herausforderung, sondern auch die Basis für unsere einzigartige und profunde Ausübung der Pilates-Methode" laut CSRM.
Das Bodyhood Studio ist nicht nur das erste Pilates-Studio Österreichs, es ist auch das erste spezialisierte Pilates Studio welches innerliche und äußerliche Körperprobleme addressiert; das Symptom ebenso wie die Ursache. U.a. Beckenbodenprobleme und Dysfunktionalität im unteren Rücken, Neuro-muskuläre Bewegungsungleichheit und Physio-psychische Blockaden.

Ziel und Zweck

Wir haben uns zum Ziel gemacht, dass Sie als unsere Kunden den Zustand von Bodyhood (feel good, look good, think good) tatsächlich verwirklichen. Die 3 Eckpfeiler, die Ihnen zu Gesundheit, Erfolg und Glück verhelfen sollen, sind:

Selbstbeobachtung :: Sich kennenlernen :: Spass haben!

Wir glauben, innerhalb von 10 Sekunden beweisen zu können, dass Ihr Körper tun kann, was Sie nicht für möglich hielten. Aber wir wissen auch, dass es manchmal Wochen, Monate und Jahre dauern kann, bis Sie gelernt haben darauf zu vertrauen, dass es so ist.


Das Symbol für strukturellen Funktionalismus


Share this