Übung des Monats – Fuß Exploration

Antischwerkraft Fuß Explorationsübung Pilates Körperbewusstheitstraining therapeutische Übungen Trainingsoptimierung Zentralnervensystem Rückenmuskulatur Beckenausrichtung Fußgründung

Hallo Bewegungs-Enthusiasten, ich bin Charleston Samu RII Marquis. Ich möchte euch herzlich willkommen zurück bei der Bodyhood Pilates Serie “Therapeutische Übung des Monats” heißen!

Innerhalb der letzten 30 Jahre habe ich spezielle therapeutische Übungen aus aller Welt gesammelt und damit herumexperimentiert. Diese haben spürbar zu meiner Körper-Geist-Entwicklung beigetragen und so die Art und Weise wie ich unterrichte beeinflusst. Weil der Nutzen dieser Übungen für mich so groß war, möchte ich sie mit euch teilen. Jeden Monat gibt es eine neue therapeutische Übung für euch;)

Ich bin überzeugt von den Übungen, die ich euch zeige. Ich habe ihren therapeutischen Wert empirisch überprüft. Unter therapeutischen Wert verstehe ich, dass die Übungen eine Art Einheit zwischen unseren unterschiedlichen Körperteilen erzeugen. Diese Körper-Einheit ermöglicht dann eine Bewegung, die unseren Körper als Ganzes positiv beeinflusst.

Die therapeutische Übung heute ist die Antischwerkraft-Fuß-Exploration. Wir erfahren wie unsere Füße mit unserem gesamten Körper über unser zentrales Nervensystem verbunden sind.

Anti-Schwerkraft Fuß-Exploration

Alles ist miteinander verbunden;
vom zentralen Nervensystem wird nichts vernachlässigt.
Jede Aktion löst eine Reaktion aus.
Alles ist Eines und Eines ist Alles.

Unsere Füße drücken dieses Drama unseres Nervensystems aus. Sie drücken somit auch aus, wer wir sind.

Unsere Füße sind nicht zu vergleichen mit Hausschuhen, die wir tragen um in unserer Wohnung umherzulaufen. Unsere Füße sind eher sowas wie die Reifen eines Autos. Wenn sich der Reifen eines Autos nicht gleichmäßig dreht, können wir das Auto nicht gut fahren. Das Drehen der Reifen hat eine negative Auswirkung auf das Funktionieren des Autos als Ganzes. Ähnlich ist es mit unseren Füßen. Unsere Füße können nicht gleichmäßig auftreten, wenn sie nicht in einer gewissen geometrischen Bahn am Boden auftreten. Das Auftreten unserer Füße beeinflusst unweigerlich den Rest unseres Körpers.

Wie unsere Füße unseren Körper beeinflussen?

Unsere Füße beeinflussen unser Becken

Anstatt dass unsere Beine aus unserem Becken heraus nach unten hängen, hängt unser Becken nach oben hin in Richtung unserer Schultern. Das verursacht, dass die verschiedenen Teile (Knochen, Muskeln, Sehnen) unseres Beckens gegeneinander ankämpfen – wie bei einem Schiff auf stürmender See – anstatt dass die Teile unseres Beckens zusammenarbeiten. Denn nur ein „vereintes“ Becken kann in Harmonie mit unserem Beinen schwingen. Was wir dazu beitragen können?

Sehen wir uns das Video zur Anti-Schwerkraft Fuß Exploration gleich unten an. Danach geht’s weiter zur Übungsausführung.

Startposition

Leg dich mit gestreckten Beinen auf den Bauch, die Füße sind zusammen.

Das Prozedere

Beug dein rechtes Knie und starte folgende Sequenz. Beweg deinen Fuß 10 Mal abwechselnd von Flex zu Spitz. Dann kreise, auch jeweils 10 Mal, deinen Fuß erst in die eine und dann in die andere Richtung. Leg deinen Fuß zurück und nimm dir etwas Zeit um wahrzunehmen wie sich dein rechtes Bein anfühlt. Steh auf und nimm wahr wie dein rechter Fuß am Boden auftritt. Heb deinen rechten Arm und nimm dir wieder ein wenig Zeit um wahrzunehmen wie dein Arm sich anfühlt. Probiere die Übungssequenz mit dem linken Fuß.

Coaching Schlüssel

Nutze unsere Coaching Schlüssel als Unterstützung beim Ausführen der Antischwerkraft-Fuß-Exploration. Sprich sie aus und stell sie dir bildlich vor … 

  • Ich verankere mein Becken gut mit dem Boden beim Bewegen und Kreisen meiner Füße.
  • Ich vermeide es meine Rückenmuskulatur zu verwenden um meine Füße zu kreisen.
  • Ich lasse meinen Nacken beim Bewegen und Kreisen meiner Füße los.

Therapeutischer Wert

Durch die Antischwerkraft-Fuß-Exploration kommt es

  • zu einer Wahrnehmungsänderung im “arbeitenden” Bein: das Bein erscheint länger.
  • zu einer veränderten Wahrnehmung des Standes: die Füße gründen sich besser am Boden.
  • zu einer Wahrnehmungsänderung im „arbeitenden“ Arm: der Arm fühlt sich länger an.

Und last but not least …

Die Pilates Connection

Die Antischwerkraft-Fuß-Exploration verändert unsere Wahrnehmung in Bezug auf unsere Beine in Pilates Übungen wie dem Single und Double Leg Stretch, Side Leg Kick und der Side Leg Lift Serie. Deine Beine fühlen sich danach länger und leichter an.

Try it & fly with it!

Wenn dir unser Blogpost gefallen hat, bitte unterstütze uns und teile ihn auf Social Media Seiten wie Facebook, Twitter, Gruppenforen, Blogs und ganz retro persönlich unter Freunden. Wir freuen uns auch sehr über dein Feedback zu den Übungen und Beiträgen!

Wenn du über Neuigkeiten von uns informiert bleiben möchtest, melde dich für unseren Newsletter an.

You might also enjoy

happy pilates training reformer women trio
Make a Happy Face for the Human Race

Wir fokussieren uns darauf unseren Körper vor Covid-19 zu schützen. Aber es scheint als würden wir dabei vergessen auch unser Herz vor den Folgen von Covid-19 zu schützen. Wusstest du, dass Poesie DER Zaubertrank für unser Herz ist? …

Pilates Trainingsoptimierung Persönlichkeitsmaske Wohlbefinden erhöhen Therapie Bewusstheit
Die unterschiedlichen Bedeutungen von Masken

Während der Corona Pandemie, ist uns allen aufgefallen, wie ungemütlich das sich ständig wiederholende Tragen der Corona Maske ist. Interessanterweise jedoch ist uns aber noch gar nicht aufgefallen, wie einschränkend die Maske der Persönlichkeit ist, die wir ständig tragen…